ÖKO-Energie Shop

Zahlungsbedingungen von ÖKO-Energie


22 Jahre lang lieferten wir "auf Rechnung - Zahlung erst nach Erhalt der Ware". Die extremen, nicht mehr hinnehmbaren Entwicklungen, der letzten zwei Jahre, machten das irgendwann unmöglich. 

Vielfacher Bestell-Betrug, Eingehungs-Betrug, bzw. Warenkredit-Betrug und Identitäts-Diebstahl sorgten dafür, dass wir Ware lieferten, ohne eine Zahlung zu erhalten. Außerdem nahmen die völlig unüberlegten Bestellungen zu, die viele Storni und Widerrufe  (Rückgaben) verursachten, auf deren Kosten wir sitzen blieben. 

Daher liefern wir, seit 2019, wie viele andere Anbieter auch, ausnahmslos nur noch gegen Vorkasse oder Paypal
Die Zahl der Aufträge ging dadurch zwar leicht zurück. Der Netto-Gewinn ist jetzt aber wieder höher und Ärger mit Nicht-Zahlern gibt es auch nicht mehr!



 

Vorkasse - netto ohne Abzug (nach Erhalt unserer manuell erstellten Rechnung)
warum diese Zahlungsart bei ÖKO-Energie 100% sicher ist, erklären wir hier.

 

Paypal - zzgl. der Paypal-Gebühr von 2,49% (nicht automatisch - sondern nach Erhalt unserer PDF-Rechnung)
da es bei ÖKO-Energie 100% keinerlei Risiko gibt, können wir diesen (immer noch risikobehafteten) Service nur Kunden anbieten, die die uns entstehenden Kosten dafür auch übernehmen. Auslands-Zahlungen verursachen teilweise höhere Gebühren - z.B. 4,49% für Europa I).
Zahlungen per Paypal verursachen uns nicht nur mehr Arbeitsaufwand, sondern auch Kosten. Umso ärgerlicher ist es, dass diese "Versicherung" vor allem bei Kleinstbestellungen bis 100,00 gewählt wird.  

 

Groß-Projekte, lange Lieferzeiten oder Sonderanfertigungen -
hier 
müssen wir dann wenigstens eine Anzahlung von 10% verlangen. Rest vor Lieferung. Wer die Vorkasse scheut, benötigt dann eine Bankbestätigung. 
 

Zahlung per Bankeinzug, Nachnahme, Kreditkarte, u.s.w. -
ist bei uns nicht möglich, 
denn es verteuert die Abwicklung ungemein und bleibt dennoch unsicher! Große Handelshäuser mögen sich solche Verluste erlauben können, bzw. kalkulieren das vorher ein... 


Ratenzahlung, Finanzierung, Kauf auf Pump,... 
und alle anderen Methoden, um Leute in die Schuldenfalle zu locken, bieten wir nicht an.


Auslandskunden 
beachten bitte, dass evtl. anfallende Bankspesen (In/ Ausland) mit überwiesen werden müssen. Sie erhalten jedoch vorher unsere Auftragsbestätigung und Rechnung!  

Foreign customers
note that you must pay the respective bank charges (in / abroad) with. We can not take over this! You previously received our order confirmation and invoice! Any customs duty and settlement fees in your country are not included, because we do not know them.

 

Keine "Sofort-Zahlung" bei Bestellung!
Denn wir prüfen Ihre Bestellung erst einmal auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Ausführbarkeit. 
Damit haben wir die extrem zugenommene Zahl an Storni und Widerrufen, aufgrund von unüberlegten Schnell-Bestellungen, erheblich reduzieren können.

Vor allem die Generation "App" ist es gewohnt, dass man nur noch schnell anklicken muss, die Zahlung automatisch erfolgt und alles seinen Gang geht.
Ist ja auch verständlich, denn irgendwelche Fehler, vor allem Eigene, gehen ja nur zu Lasten des Anbieters. Konzerne wie Amazon & Co. haben das alles in ihre Preise einkalkuliert und überhaupt kein Problem mit Widerrrufen, Rücksendungen oder gar Verschrottung.

Bei uns sieht das leider völlig anders aus...

Ca. 10% aller Bestellungen werden sofort wieder storniert - aus den unterschiedlichsten Gründen.
Nochmals 10% enthalten falsche Artikel - müssten also umgetauscht werden.
Weitere 10% der Besteller schaffen es nicht, richtige oder vollständige Adresse-Angaben zu machen.
Und gelegentlich ist ein Produkt bei uns oder dem Großhandel ausnahmsweise mal zwischenverkauft - also nicht lieferbar.

Daher gibt es keine Paypal-Weiterleitung oder Sofort-Zahlungs-Möglichkeit und wir prüfen erst einmal JEDE Bestellung.
Schreckt sicherlich mind. 10% der potentiellen Kunden ab. Das müssen wir leider akzeptieren.

Das, was Viele altmodisch, umständlich oder einfach nur blöd finden, bekommt seit Corona und spätestens Putins Krieg einen ganz eindeutigen, seriösen Charakter!
Wir berechnen nur, wenn wir auch liefern können - im Gegensatz zu tausenden Bestellungen, die aktuell bei anderen Shops, täglich wieder zurück gebucht werden müssen, weil keine Ware da. Selbst wenn es ein funktionierendes Warenwirtschaftsprogramm, mit Lagerbuchung gibt, können bei vierstelligen Mengen, die teilweise in wenigen Stunden, zeitgleich abgerufen werden, nicht mehr alle Bestände 100% genau angezeigt werden. Und dann kommt es zu Rechnungen, Abbuchungen und Überweisungen, obwohl keine Ware lieferbar.  

Gleiche Bedingungen für Behörden!

Wir sind es leid, die Mentalität einiger, öffentlicher Behörden (Schulen, Institute, Verwaltungen,...) zu unterstützen.
Viele sind schon seit Jahren in der Lage "online" im Shop zu bestellen und auch unsere sicheren Zahlungsbedingungen zu akzeptieren.
Aber Manche eben nicht und schreiben analoge Bestell-Briefe und zahlen erst nach der 3. Mahnung oder verlangen, dass man sich umständlich und zeitintensiv bei Ihnen registriert, um dann irgendwann eine Rechnung bezahlt zu bekommen. 
Nein! Nach 25 Jahren haben wir uns entschlossen, zukünftig keine Ausnahmen mehr zu machen. Bedauerlich, aber unvermeidbar, um immer 100% liquide zu sein und die begrenzte Energie für "normale" Kunden zu nutzen.