ÖKO-Energie Shop

Der hochwertige Nachfolger von Panasonic/Sanyo!

Sanyo

MEYER BURGER machte sich vor knapp 70 Jahren einen Namen als Maschinen-Hersteller für die Schweizer Präzisions-Uhren!

Vor ca. 20 Jahren begann man dann Maschinen zur Zell- und Modulfertigung für die Solarindustrie zu entwickeln und zu bauen. Dieses intensive Knowhow nutzte man für viele Innvovationen, die den Anbietern von Solarmodulen immer zugute kamen.
2020 entschloss man sich keine Maschinen mehr an die Solar-Hersteller zu liefern, sondern zukünftig selbst vollständige Solarmodule anzubieten.

Die hier genutzte, weiter entwickelte, Technik basiert auf Heterojunction technology, die bisher von Sanyo und dann später Panasonic angeboten wurde. Panasonic stieg im Sommer 2021 jedoch aus der Solarmodul-Produktion aus, weil der Mehraufwand für die Fertigung dieser hochwertigeren Zelltechnik sich, gegenüber der billigen Massen-Produktion aus China, nicht durchsetzen konnte und sich somit nicht rechnete!

Bei Meyer Bruger, als erfahrener Maschinenhersteller für die Solar-Industrie, verhält sich das nun anders. An den ehemaligen Standorten von Sovello und Solarworld werden zukünftig in Ost-Deutschland wieder Solarmodule zu 100% Made in Germany hergestellt. Noch effizienter, stabiler und umweltfreundlicher als die HIT-Technik bisher schon war. 

Kurze Wege, weniger Rohstoff-Verbrauch und ein exzellentes Produkt, bei fairen Preisen, werden sich durchsetzen! Wir boten die HIT-Technik, von Sanyo und später Panasonic, schon ab 2003 an, hatten damit nie Ausfälle, nur beste Erträge und zufriedene Kunden. Das alles - zukünftig aus Deutschland - macht uns sehr zuversichtlich! 

Ab Herbst 2021 können wir drei verschieden Serien (Black, White und Glas/Glas) anbieten.


Für einen ersten Überblick über Ihre zukünftige Solarstromanlage können Sie den Solarrechner von MEYERBURGER nutzen.

Die weitere Planung übernehmen wir gerne - über unsere Planungsliste für netzgekoppelte Anlagen.

Wollen Sie stattdessen eine autarke Insel-Anlage aufbauen, beachten Sie unsere Wissen-Seiten und nutzen die dortige Planungsliste.
 

Hochleistungsmodule der neuesten Generation

 

Black - Das Elegante

Nennleistung 375-395 Wp

Effizienz: 20,4 – 21,5 Prozent

Modernes, elegantes Design

White - Das Leistungsstärkste

Nennleistung 380-400 Wp

Effizienz: 20,7 – 21,7 Prozent

Weisse Backsheet-Folie

Glass - Das Spezielle

Nennleistung 370-390 Wp

Effizienz: 20,6 – 21,8 Prozent

Transparente Glasrückseite

MEYER BURGER WHITE 380W, HJT, MC4 - Solarmodul mit HIT-Zelltechnologie
TOP

120 Halbzellen HJT, 380Wp, -0/+4,99W, 37,2 V MPP, monokristallin-HJT, schwarzer Aluminiumrahmen, weiße Folie, Steckverbinder MC4, 1767x1041x35mm, 19,7 kg,
Meyer Burger Produktgarantie: 25 Jahre
el. Werte lt. Datenblatt
„made in Germany“

Staffelpreise bitte per Email anfragen!

299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. . Wenn nicht "Gratis-Versand" bzw. (0,00) angegeben (Kosten sichtbar im Warenkorb), zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

Made in Europe

MeyerBurger entwickelt seine Solarzellen und die Solarmodule in der Schweiz und produziert sie ausschliesslich in Deutschland.
Für den amerikanischen Markt wird man 2022 ein Werk in den USA errichten.

Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen

MeyerBurger baut Solarmodule mit dem geringsten Silbergehalt der Branche, benötigt weniger Energie bei der Herstellung, verursacht weniger Abwässer und setzt in seinen Produktionsprozessen deutlich weniger Lösungsmittel im Vergleich zu anderen Herstellern ein.

Regionale Wertschöpfung

MeyerBurger investiert umfassend in seine Produktionsstandorte in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Damit schafft man gute Arbeitsplätze, bildet Fachkräfte aus und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Regionen.

Weniger CO2-Emissionen

MeyerBurger reduziert den ökologischen Fussabdruck dank kurzer Transportwege und einem verringerten Energiebedarf bei allen Produktionsprozessen

Grüne Produktion

MeyerBurger versorgt seine modernen Werke in Hohenstein-Ernstthal, Thalheim (Stadt Bitterfeld-Wolfen) und Freiberg mit Strom aus 100 % regenerativen Energien.

Stabile Lieferketten

MeyerBurger bezieht viele Bauteile von europäischen Zulieferern und ist damit besonders gut gewappnet gegen Unterbrechungen in der globalen Lieferkette.

100 % bleifrei

Bei der Herstellung der Solarmodule verzichtet man vollständig auf das giftige Schwermetall Blei.

Recycling und Re-Use

MeyerBurger nimmt seine Solarmodule, nach der langen Nutzungszeit, zurück und recycelt sie möglichst vollständig.


Broschüre